Top-Autowelt - Ihr freundliches EU-Neuwagen Autohaus

Reimport EU-Neuwagen günstig kaufen - Wunschkonfiguration & Lagerfahrzeuge

Herstellergarantie ✓ günstige Finanzierung ✓ Leasing ✓ Ankauf Ihres Gebrauchten

Aussen

Fiat

Günstige Fiat EU-Neuwagen

Scrollen Sie nach unten um den von Ihnen gewünschten Fiat Neuwagen als EU-Fahrzeug Reimport auszuwählen.


Fiat 500 - Reimport
EU-Neuwagen: Reimport Fiat 500 EU-Fahrzeug

Kultig, Kompakt und wendig, so präsentiert sich der Fiat 500 als EU-Neuwagen Reimport

EU-Neuwagen Angebote


Fiat 500 Cabrio - Reimport
EU-Neuwagen: Reimport Fiat 500 Cabrio EU-Fahrzeug

Kultig, Kompakt und wendig, so präsentiert sich das Fiat 500 Cabrio als EU-Neuwagen Reimport

EU-Neuwagen Angebote


Fiat 500 X - Reimport
EU-Neuwagen: Reimport Fiat 500 X EU-Fahrzeug

Robust, kraftvoll, souverän, so präsentiert sich der Fiat 500 X als EU-Neuwagen Reimport

EU-Neuwagen Angebote


Fiat Reimport Neuwagen – italienischer Chic zu günstigen Preisen

Die Fiat S.p.A. (häufig als Fiat-Gruppe oder Fiat-Konzern bezeichnet) war ein italienisches Industrieunternehmen und der größte Autohersteller Italiens mit Hauptsitz in Turin. Das Akronym FIAT steht für Fabbrica Italiana Automobili Torino (deutsch „Italienische Automobilfabrik Turin“).

Zu Fiat gehörten unter anderem die Automarken Fiat, Fiat Professional, Alfa Romeo, Lancia, Maserati, Chrysler, Ram Trucks, Dodge, Mopar und Jeep. Außerdem gehörte Ferrari mit 90 Prozent zum Fiat-Konzern.

Am 21. April 2010 gab Fiat S.p.A. bekannt, den Konzern aufspalten zu wollen. Große Teile des Konzerns wurden in die Fiat Industrial S.p.A. überführt, im Wesentlichen die Bereiche Lastkraftwagen, Antriebstechnik, landwirtschaftliche Geräte und Baumaschinen. Das Geschäft mit Kraftfahrzeugen und Komponenten (Fiat Group Automobiles, Maserati, Ferrari, Magneti Marelli, Teksid, Comau und FPT Powertrain Technologies) wurde in der neuen Fiat S.p.A. gebündelt. Alfa Romeo wurde dabei als eigenständiger Konzern (Automobilhersteller) bekannt gegeben. 2012 konnte Fiat zusammen mit Chrysler seinen Marktanteil auf 6,9% steigern konnte. Im Oktober 2014 wurde Fiat S.p.A. auf die Fiat Chrysler Automobiles verschmolzen und ist als eigenständiges Unternehmen nicht mehr existent. Die verschiedenen Fiat EU-Neuwagen Modelle sind sehr erfolgreich auf dem deutschen Markt, da hier Design, Technik und Preis stimmen.