Top-Autowelt - Ihr freundliches EU-Neuwagen Autohaus

EU-Fahrzeug Reimport von VW, Skoda, Seat, Dacia, Hyundai und anderer Marken
- Wunschbestellung wie beim Vertragshändler - Finanzierung - Inzahlungnahme -

Aussen

Fiat

Günstige Fiat Reimport EU-Neuwagen

Scrollen Sie nach unten um den von Ihnen gewünschten Fiat Neuwagen als EU-Fahrzeug Reimport auszuwählen.


diese Seite wird gerade überarbeitet

Schicken Sie uns in der Zwischenzeit einfach eine Mail mit Ihren Wünschen:


Fiat Reimport Neuwagen – italienischer Chic zu günstigen Preisen

Die Fiat S.p.A. (häufig als Fiat-Gruppe oder Fiat-Konzern bezeichnet) war ein italienisches Industrieunternehmen und der größte Autohersteller Italiens mit Hauptsitz in Turin. Das Akronym FIAT steht für Fabbrica Italiana Automobili Torino (deutsch „Italienische Automobilfabrik Turin“). Zu Fiat gehörten unter anderem die Automarken Fiat, Fiat Professional, Alfa Romeo, Lancia, Maserati, Chrysler, Ram Trucks, Dodge, Mopar und Jeep. Außerdem gehörte Ferrari mit 90 Prozent zum Fiat-Konzern. Am 21. April 2010 gab Fiat S.p.A. bekannt, den Konzern aufspalten zu wollen. Große Teile des Konzerns wurden in die Fiat Industrial S.p.A. überführt, im Wesentlichen die Bereiche Lastkraftwagen, Antriebstechnik, landwirtschaftliche Geräte und Baumaschinen. Das Geschäft mit Kraftfahrzeugen und Komponenten (Fiat Group Automobiles, Maserati, Ferrari, Magneti Marelli, Teksid, Comau und FPT Powertrain Technologies) wurde in der neuen Fiat S.p.A. gebündelt. Alfa Romeo wurde dabei als eigenständiger Konzern (Automobilhersteller) bekannt gegeben. 2012 konnte Fiat zusammen mit Chrysler seinen Marktanteil auf 6,9% steigern konnte. Im Oktober 2014 wurde Fiat S.p.A. auf die Fiat Chrysler Automobiles verschmolzen und ist als eigenständiges Unternehmen nicht mehr existent.